Download-Typ & Style
Anonym & Sicher im Netz

Eddie Hardin & Pete York ‎– Wind In The Willows - Rock Concert

Release: Eddie Hardin & Pete York ‎– Wind In The Willows - Rock Concert

Eddie Hardin & Pete York ‎– Wind In The Willows - Rock Concert
Inhaltsangabe

Eddie Hardin und Pete York schrieben sich schon in den 60er-Jahren mit der Spencer Davis Group in die Popmusikgeschichte ein und waren auch nach der Trennung von der Band als Duo noch lange Zeit sehr erfolgreich. Eddie Hardin trug sich nach eigenen Aussagen schon damals mit dem Gedanken, die Geschichte vom Wind in den Weiden in eine musikalische Form zu fassen. Es sollte jedoch bis in die 80er-Jahre dauern, bis es ihm gelingen sollte, sein Vorhaben in die Tat umzusetzen und ein Album aufzunehmen. Die Aufführung zu dieser Aufnahme fand schließlich 1991 mit einer hochkarätigen Riege von Beteiligten auf dem Freiburger Zeltfestival statt. Eddie Hardin adaptierte den Kinderbuchklassiker von Kenneth Grahame mit einem Erzähler (superb vorgetragen von Tony Barton als Kröterich), der sich mit der Band durch eingestreute Songs abwechselt. Die Stücke tragen die Handlung dabei kaum, sondern behandeln eher Motive der Erzählung auf künstlerische Art. Nach Aussage von Liz Hardin, Eddie Hardins Ehefrau, funktionieren sie auf einer zusätzlichen Ebene auch als Reflektionen über ihre Beziehung zur damaligen Zeit. Hier liegt ein Hauptproblem der Aufführung: Die Stücke wurden für ein Rockkonzert etwas zu gründlich durchkomponiert und wirken dabei in ihrer Live-Umsetzung teilweise etwas trocken. Die durchweg erstklassige Besetzung -- darunter hochkarätige Musiker und Sänger wie Jon Lord, Ray Fenwick, Maggie Bell, Tony Ashton, Don Airey, Donovan oder Zak Starkey, der Sohn von Ringo Starr -- machen dieses Manko über weite Strecken wieder wett. Trotzdem beginnt man sich nach einer Weile unweigerlich zu fragen, was dies für ein großartiges Konzerterlebnis geworden wäre, wenn diese Musiker nicht an das starre Korsett der Aufführung gebunden gewesen wären. Schade eigentlich! Die DVD ist in gutem Ton (5.0 Surround und Stereo) aufgenommen und bietet neben dem Konzert noch einige Hintergrundinformtionen zur Entstehung der Musikadaption durch Eddie Hardin und Pete York im Bonusmenü. Ein mehrseitiges Beiheft enthält alle Texte der Aufführung zum Mitlesen, die allerdings etwas schlampig editiert worden sind. Die Sprache der Aufführung ist in Englisch, daher wären deutsche Untertitel schön gewesen, auf die man jedoch verzichten muss. --Albrecht Volk

Trackliste
1 Wind In The Willows - Main Theme
2 Good Morning To You
3 I'd Forgotten How To Smile
4 Fairground Fantasy
5 The Wild Wood
6 The Badger
7 Looking Forward To Tomorrow
8 The Life We Left Behind
9 Maggie's Song
10 Mr. Toad's Theme
11 Don't Seem Like Progress To Me
12 Can Dream Come True
13 The Piper At The Gates Of Dawn
14 Why Can't We Go Home
15 Wayfarers All
16 Wind In The Willows - Reprise
17 Love Is All ( Bonus Track)


Mitwirkende
Artwork By [Cover] – Tony Ashton
Bass – Steve Richardson
Drums – Pete York, Zak Starkey
Engineer – Michael Maschke
Guitar – Ray Fenwick
Keyboards – Don Airey
Organ, Keyboards – Jon Lord
Photography – Liz Hardin
Piano, Vocals – Tony Ashton (tracks: 6)
Producer – Eddie Hardin, Pete York
Tenor Saxophone – Raf Ravenscroft*
Vocals – Donovan (tracks: 9),
Eddie Hardin (tracks: 3, 13),
Graham Bonnet (tracks: 7, 8, 11, 12),
Joe Fagin (tracks: 4, 8),
Maggie Bell (tracks: 3, 8, 10),
Val McKenna (tracks: 3,4)
Written-By, Piano – Eddie Hardin

Anmerkungen
A Rock Concert - A Musical Adaption by Eddie Hardin, after the book "Wind in the willows" from Kenneth Graham.
Recorded June '91 at Zeltfestival Freiburg

DVD 9 untouched, PAL 720x576, Stereo, DD 5.0 Sprache englisch

ED2K-Links

Für diese Downloadart benötigst du die Software eMule oder einen vergleichbaren P2P-Client.

Warnung! Downloaden ohne VPN ist gefährlich!
Your IP Address is .   Location is
Dein Internetprovider und die Regierung können deine Onlineaktivitäten überwachen!  Werde jetzt anonym mit einem VPN!
Wir empfehlen dir SpyOFF VPN um anonym und sicher zu sein. Jetzt kostenlos testen!

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können. Falls du noch keine Anmeldung hast, kannst du dich hier registieren.
  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden...