Download-Typ & Style
Anonym & Sicher im Netz

Janosik - Held der Berge

Release: J-HdB01

Janosik - Held der Berge
Inhaltsangabe

Janosik - Held der Berge

Inhalt
Polen im 17. Jhdt.: Als der Schafhirte Janosik sieht, wie die Gefolgsleute des Grafen einen Bauern verprügeln, hat sein Leben in der idyllischen Bergwelt ein promptes Ende. Er wird festgenommen und ins Verlies gesperrt. Doch die schöne Tochter des Grafen verhilft ihm zur Flucht. Er steigt zum Oberhaupt der Waldräuber auf und beginnt den Kampf gegen die plündernden Vasallen des Grafen.

Beinahe genauso populär und beliebt wie der dieser Serie ihren Titel gebende slowakische Volksheld "Janosik" selbst, war und ist die 1973 in Polen entstandene Serie auch noch heute, weit mehr als dreißig Jahre später, bei sehr vielen. Die Figur und die Lebensgeschichte des im Januar 1688 in Terchová geborenen Juraj Jánošík diente als Grundlage zahlreicher Verfilmungen. Bei der hier vorliegenden zwölfteiligen polnischen Serienproduktion stammt das Buch aus der Feder von Tadeusz Kwiatkowski (1920-2007). Regie führte Jerzy Passendorfer (1923-2008).

Die in den zwölf Episoden von den drei DVDs dieser Veröffentlichung aus dem Hause "MORE Brands and Products" zu erlebenden abenteuerlichen Geschichten berichten über ein Polen im 17.Jahrhundert und den Räuberhauptmann "Janosik" mit seiner Bande. In und mit seiner wildrebellischen Art und Mischung aus "Robin Hood" und "Wilhelm Tell", der den Reichen nahm und den Armen gab, war "Janosik" bei den einfachen Leuten sehr bekannt und beliebt. In ihren Liedern, Sagen und Geschichten wurde er bei ihnen zu einem Helden mit beinahe schon märchenhaften Eigenschaften stilisiert, der sich in einer Zeit von größter Not und Unterdrückung der damals noch zahlreichen Leibeigenen, für deren Rechte und Interessen einsetzte.

Der Anfang der erzählten Geschichte nimmt seinen Lauf, als "Janosik" (Marek Perepeczko 1942-2005) mit ansehen muss, wie Gefolgsleute des Grafen, unschuldige Bauern verprügeln. Als er ihnen zu Hilfe eilen will, wird er selbst verhaftet und kommt in den Kerker. Eines Tages steht die Tochter des Grafen vor "Janosik" und verhilft diesem zur Flucht. Es dauert nicht lange und "Janosik", der sich einer Bande von Waldräubern angeschlossen hat, wird deren Oberhaupt. Sie plündern und stehlen bei und von den Reichen und Bösen, sind aber im tiefsten Innern ihrer Herzen eigentlich edel und gut.

Für den Zuschauer bietet all das spannende und fesselnde Unterhaltung nebst einer gehörigen Portion wundervoll stimmungsvoller Nostalgie beim Betrachten dieser Serie. Zwölf bezaubernde Folgen, die einen mit dem Haupthelden dieser Serie mitfiebern lassen und dabei immer wieder neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichten machen. Hilfreich zum besseren Verständnis der Handlung, sind hierbei besonders die kurzen zusammenfassenden Einführungen zu Beginn einer jeden neuen Episode.

Aus den recht schlichten nur mit Episodennummern dargestellten, dafür aber eben auch übersichtlichen Menüs der einzelnen DVDs heraus, besteht die Möglichkeit, die Folgen zur Einzelwiedergabe direkt anzuwählen und zu starten. Über "Alle Folgen abspielen", können alle der jeweils vier pro DVD enthaltenen Folgen zur Wiedergabe "am Stück", also hintereinander und ohne Unterbrechung, gestartet werden. Ein Kapitelmenü kommt nicht zur Ansicht, jedoch haben die einzelnen Episoden einige Marker in sich, die optional angewählt und genutzt werden können. Extras finden sich leider keine auf den DVDs dieser Veröffentlichung.

Tonbewertung:
Ein in seinen Dialogen zumeist recht gut verständlicher deutscher Ton im Format Dolby Digital 2.0, kommt von den DVDs zu Gehör. Außer einem bisweilen zu bemerkenden etwas erhöhten Grundrauschen und den hin und wieder etwas mittig wirkenden Ton, gibt es keine größeren erwähnenswerten Mängel bei der Bewertung des Gesamteindrucks vom bzw. beim Ton an dieser Stelle aufzuführen. Die deutsche Synchronisation wurde durch das "DEFA-Studio für Synchronisation" unter der Regie von Thomas Ruttmann für das Fernsehen der DDR erstellt. Untertitel, wie auch der Originalton, fehlen leider bei dieser DVD-Veröffentlichung.

Gesamturteil:
Gelungener und wundervoll nostalgischer Fernsehkult vergangener Flimmerkisten-Tage kommt hier mit dem Zwölfteiler "Janosik - Held der Berge", durch "MORE Brands and Products", zur Veröffentlichung auf DVD. Die spannend erzählte und gezeigte abenteuerliche Geschichte des Räuberhauptmanns "Janosik" und seiner Mannen im Kampf gegen die Ungerechtigkeit gegen die Ärmsten der Armen, bietet in sich TV-Kult der Extraklasse. Das nicht immer zu hundert Prozent zur Ansicht kommende Bild ist, bei derart gelungener und vor allem bestens unterhaltender TV-Serienkost, alsbald vergessen.


4 Folgen je DVD

1. Erfahrenheit macht Narren gescheit
2. Was Recht ist, muß Recht bleiben
3. Kleider machen Leute
4. Doppelt jagen heißt leer ausgehen

5. Je später der Abend, desto schöner die Gäste
6. Taler, Taler, du musst wandern
7. Das schlägt dem Fass den Boden aus
8. Wie der Mann ist, so wird ihm die Wurst gebraten

9. Wo zwei sich übertölpeln, lacht der Dritte
10. Hühner, die zu laut gackern, legen Windeier
11. Wer nicht hören will, muß fühlen
12. Des Menschen Freien - Verderben oder Gedeihen

ED2K-Links

Für diese Downloadart benötigst du die Software eMule oder einen vergleichbaren P2P-Client.

Warnung! Downloaden ohne VPN ist gefährlich!
Your IP Address is .   Location is
Dein Internetprovider und die Regierung können deine Onlineaktivitäten überwachen!  Werde jetzt anonym mit einem VPN!
Wir empfehlen dir SpyOFF VPN um anonym und sicher zu sein. Jetzt kostenlos testen!

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können. Falls du noch keine Anmeldung hast, kannst du dich hier registieren.
  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden...