Download-Typ & Style
Anonym & Sicher im Netz

Crazy Quiz

Release: Crazy Quiz

Crazy Quiz
Inhaltsangabe

Willkommen in der verrücktesten Quiz-Show seit „Buzz“ und „You don´t know Jack“! Für Dich sind Rhizome keine Artverwandten der Nilpferde, die jeden Winter nach Afrika fliegen? Du weißt mit 100%iger Sicherheit, dass Schweinsteiger nicht durch den Erstbestieg des Matterhorns bekannt wurde und legst Deine Hand dafür ins Feuer, dass Filzläuse nicht auf Tennisbällen weiden? Dann bist DU genau der richtige für die spritzigen Raterunden in Gemeinschaft unserer unverwechselbaren Kandidaten! Lauf Dich warm, lies ein Lexikon…oder auch zwei oder drei...und nimm Platz in „Crazy Quiz – Are You Crazy Enough?“, der total verrückten Quiz Show für Nintendo Wii™!
Über „Crazy Quiz – Are You Crazy Enough?“ Ab sofort lädt Moderator Max Spieler aller Altersklassen in seine ganz besondere Quizshow ein, um sich in vier verschiedenen Spielmodi mehr als 2000 Fragen aus neun unterschiedlichen Themengebieten zu stellen. Die einzigartige Kombination aus Quiz- und Partyspiel vereint auf Nintendo Wii bis zu vier Spieler in einem 3D TV-Studio und bietet gleich acht animierte Spielercharaktere um verschiedene Quiz- und Minispiele in einer einzigartigen Umgebung zu absolvieren. Das Spielerlebnis von „Crazy Quiz – Are You Crazy Enough?“ „Crazy Quiz – Are You Crazy Enough?“ versetzt die Spieler in eine Quiz Show, die kaum einzigartiger sein kann. Nachdem die Spieler ihren Spielercharakter ausgewählt und ihr individuelles Outfit angelegt haben, geht es direkt in das einzigartige 3D TV-Studio von Max, einem durchgestylten Moderator, der die spannende Rate-Show mit seinen kecken Kommentaren zu einem unterhaltsamen Erlebnis macht.

Einmal im Spiel, werden die skurrilen Show-Kandidaten direkt mit der mächtigen und Ehrfurcht erregenden Ratewand konfrontiert, auf der neben den neun Themengebieten auch 3 kniffelige Minispiele nach dem Zufallsprinzip als Kategorie angewählt werden können. Die Kandidaten spielen im Verlauf einer Show 10 von insgesamt 12 Minispielen und Themengebieten, um in einer abschließenden, spektakulären Runde das große Finale von „Crazy Quiz – Are You Crazy Enough?“ gemeinsam zu zelebrieren. Quizspiele Klassische Fragerunde Der Klassiker. Eine Frage, vier Antworten. Um zu antworten, wird gebuzzt. Die Klassische Fragerunde wird in 5er Blöcken gespielt. Wird eine Kategorie gewählt, werden fünf Fragen hintereinander gespielt. Ist die fünfte Frage gespielt worden, wird eine neue Kategorie gewählt. Crazy Link Crazy Link ist eine Variante der Klassischen Fragerunde, bei der man um die Ecke denken muss. Ein Begriff wird vorgestellt, der einem, keinem oder zwei Themenbereichen zugeordnet werden muss.
Crazy Phone Crazy Phone ist im Kern auch eine Variante der Klassischen Fragerunde, mit dem Unterschied, das hier keine Frage gestellt, sondern ein Sound gespielt wird, der erkannt werden muss. Der Sound wird anfangs stark verfremdet eingespielt, um die Erkennung zu erschweren. Im Laufe der Spielrunde nimmt die Verfremdung ab, bis der Ton irgendwann komplett unverfremdet abgespielt wird. Crazy Picture Crazy Picture ist auch eine Variation der klassischen Fragerunde. Hierbei wird den Spielern ein verfremdetes Bild gezeigt wird. Dieses Bild entfremdet sich Schritt für Schritt, sodass die Spieler mit der Zeit immer klarer erkennen können, was auf dem Bild gezeigt wird. Minispiele Crazy Scratchin’’ Crazy Scratchin’ ist im Kern eine riesengroße Version eines Rubbelloses, auf dem alle Spieler gleichzeitig versuchen, ein Bild hinter der Rubbelschicht freizustellen. Das Ziel dabei ist, ein Objekt, welches auf dem Bild zu sehen ist, zu finden. Der Spieler, der das Objekt zuerst findet, gewinnt. Crazy Search Bei Crazy Search wird auf einem Suchbild gespielt, welches komplett abgedunkelt ist. Die Spieler sollen ein bestimmtes Objekt auf diesem Suchfeld finden. Um dieses Ziel zu erreichen ist der Cursor der Wii-FB mit einem Scheinwerferlicht ausgestattet. Somit können die Spieler das Spielfeld stellenweise illuminieren. Der Spieler, der das gesuchte Objekt zuerst findet, gewinnt. Crazy Words Bei Crazy Words wird ein Begriff in der Mitte des Spielfelds dargestelMulti 5 De, Eng, Frz, Ita, Spa

Erscheinungsdatum: 14. Mai 2010: Deutsch
Genre: Sport
Altersfreigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gem. §14 JuSchG
Release: 17. September 2003 / 15. Oktober 2004
Spieler: 1-8 Spieler (>2 mit Multitab)

Passwort: Nordlichtlian 2.0, Spanish 2.0
SUBTITLES Portuguese, English, Spanish, Hebrew, Polish, Greek, Czech, Turkish, Hungarian, Icelandic, French, Italian, German, Dutch, Swedish, Norwegian, Danish, Finnish, Hindi, Arabic, Bulgarian
SPECIAL FEATURES Trailersndid
Laufzeit: 122 Min.
Start vorraussichtlich DVD/ BluRay: 27. August 2010

Screenshots:

http://www4.pic-upload.de/21.05.10/clpwfdodf61.jpg
http://www4.pic-upload.de/21.05.10/n5khyqalv8b.jpg
http://www4.pic-upload.de/21.05.10/nv2keplge8n.jpg
http://www4.pic-upload.de/21.05.10/khwlty9ql1m.jpg
http://www4.pic-upload.de/21.05.10/dagude2uc5.jpg
http://www4.pic-upload.de/21.05.10/3xxmvnbcqqfq.jpg

Release Notes:

Eine gewisse Skepsis ist angebracht. Wozu braucht es diesen Film? „Bad Lieutenant“ ist noch nicht so alt, er stammt aus dem Jahr 1992, und Harvey Keitel hat unter der Regie des New Yorker Regisseurs Abel Ferrara bravourös gespielt. Das Remake ist auch nicht amerikanischer als das Original. Keitel ist Amerikaner wie Nicolas Cage, der nun unter Regie von Werner Herzog den korrupten Polizisten ohne Gewissen spielt, der seine Fälle 18 Jahre später in New Orleans statt in New York löst. In diesem Fall geht es um den Mord an einer Familie.
Böse Zungen behaupten, Werner Herzog habe die Berufung zum Jury-Chef der Berlinale nur angenommen, weil sein Remake von „Bad Lieutenant“ zeitgleich in Deutschland startet. Im Zweifel aber setzt sich selbst ein gleichermaßen umstrittener wie angesehener Regisseur wie Herzog in solchen Fällen eher harscherer Kritik aus als im „normalen Leben“. Vom Independent Spirit Award, den Keitel 1993 für seine Leistung gewann, sind Herzog und Nicolas Cage ja ziemlich weit entfernt.

Einiges an dieser Geschichte wurde in der Neuverfilmung doch aufgehübscht, hier und da eine witzige Komponente angefügt und nicht zuletzt die gesamte Story von New York ins stimmungsvollere New Orleans gepackt, was eine komplett andere Atmosphäre vermittelt.Außerdem beginnt Herzog findig: Durch die Rettung eines Gefangenen verletzt sich der Polizist (Cage) so schwer, dass er für sein restliches Leben tablettenabhängig wird, um den Schmerz zu betäuben. Ob er Gutes tun wollte oder seine Arroganz befriedigen, lässt das Crime-Drama offen. Dieser Unfall stellt seine Korruptionsanfälligkeit beziehungsweise sein Erpressen oder den Diebstahl von Drogen - beinahe ein Running Gag - aber in ein anderes Licht. Gar so schmutzig wie das Original will der neue „Cop ohne Gewissen“ also nicht sein. Die Wurzel des Übels ist nicht in ihm, sondern im Hurrikan Katrina begründet.

Da passierte dem Instinkt-Cop Terence McDonagh das nicht weiter bebilderte Missgeschick, als er mit seinem Kollegen Stevie (erschreckend abgehalftert: Val Kilmer) über seine teuren Unterhosen und den ertrinkenden Gefangenen scherzte. Die bei dieser Rettung entstandenen, nicht mehr abebbenden Rückenschmerzen lassen Terence junge Paare auf dunklen Parkplätzen filzen, um an deren Drogen zu kommen.

Nebenbei rettet er seine Freundin, die Prostituierte Frankie (Eva Mendes) wortgewandt vor ungeliebten Kunden. Eine kurze Zeit schwimmt der nassforsche Polizist, v

ED2K-Links

Für diese Downloadart benötigst du die Software eMule oder einen vergleichbaren P2P-Client.

Hinweise
Multi 5 De, Eng, Frz, Ita, Spa

Erscheinungsdatum: 14. Mai 2010
Lass dich nicht erwischen!
SpyOFF schützt dich beim Streamen & Downloaden. Jetzt gratis testen!

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können. Falls du noch keine Anmeldung hast, kannst du dich hier registieren.
  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden...